Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.06.2013, 23:30 Uhr  //  Stadtgeschehen

Altstadt in Wittenberge wird wegen Hochwasser evakuiert

Altstadt in Wittenberge wird wegen Hochwasser evakuiert
 Henry Bartho (Bild) cm (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Aktuell laufen gerade die Evakuierung in der Altstadt von Wittenberge. So hoch wie noch nie zuvor steht hier das Wasser. Der Pegel weißt einen Höchststand von 7,5 Meter. Alle Bewohner der Altstadt werden aufgefordert ihre Wohnungen zu verlassen.

Das Wasser im Landkreis Ludwigslust-Parchim steigt an der Elbe ebenso langsam weiter. In Dömitz wurde am Samstagmorgen ein Wasserstand von 5,7 Metern gemessen und in Boizenburg waren es zur selben Zeit 4,4 Meter. Der Höchststand der Elbe wird allerdings erst am Dienstag oder Mittwoch erwartet, dann soll die Elbe in Dömitz auf 6,8 Meter und in Boizenburg auf 7 Meter Meter ansteigen. Geplant ist eine Erhöhung der Elbdämme mit Sandsäcken. Die Sicherungsarbeiten an den Zuflüssen gehen bereits weiter. Seit Freitagabend ist die Dömitzer Elbbrücke bereits voll gesperrt.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK