Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
26.10.2018, 17:01 Uhr  //  Stadtgeschehen

Polizei kontrolliert Beleuchtung von Radfahrern - Ergebnis lässt aufhorchen

Polizei kontrolliert Beleuchtung von Radfahrern - Ergebnis lässt aufhorchen
 POL-ME (Bild) POL-SN (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Nach Bürgerhinweisen zu Radfahrern, die ohne Beleuchtung in den gestrigen Morgenstunden im Straßenverkehr unterwegs sind, führte die Polizei an sechs Stellen in Schwerin eine Verkehrskontrolle durch.

Im Ergebnis der einstündigen Kontrolle muss bestätigt werden, dass die Hinweise  berechtigt waren. Angehalten und kontrolliert wurden ca. 200 Radfahrer, davon fuhren 72 ohne Licht, einer telefonierte.

Einen nicht unwesentlichen Anteil hiebei nehmen Schüler ein. Die Polizei appelliert an die Eltern mit darauf zu achten, dass die Fahrräder in einem technisch einwandfreiem Zustand sind. Ein Junge äußerte den Beamten gegenüber, dass sein Vater weiß, dass das Licht am Rad nicht funktioniert, er das aber einfach nicht repariert.

Gestern blieb es bei aufklärenden Gesprächen. Die Polizei wird weitere unangekündigte Kontrollen durchführen, bei mündlichen Verwarnungen bleibt es dann allerdings nicht mehr.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK