Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.11.2018, 11:26 Uhr  //  Stadtgeschehen

155 Jahre Freiwillige Feuerwehr Schwerin

155 Jahre Freiwillige Feuerwehr Schwerin
 Archiv (Bild) Wolfgang Grimm (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Nach einem Großbrand am 18. Juni 1859 in Zippendorf hatten sich die Mitglieder des "Schweriner Männerturnvereins" am 24. September 1863  zusammengesetzt mit dem Ziel, das unzureichende Feuerlöschwesen  der Stadt zu verbessern.

Am 5. November 1863 entstand in Schwerin auf einer Versammlung die "Freiwillige Turner-Feuerwehr". Sie hatte zuerst 39 Mitglieder. Die Ausrüstung jener ersten freiwilligen Feuerwehrmänner war mehr als dürftig, sie bestand aus einem Retterkarren und einigen Handspritzen. Deren erstes "Gerätehaus" befand sich auf einem Hinterhof der heutigen Mecklenburgstr.

1865 erhielt die Freiwillige Turner-Feuerwehr zusätzlich eine neue Spritze, eine Einsteckleiter und die vollständige Ausrüstung für 15 Steiger und 15 Spritzenleute.

Nach 1945 gründeten Schornsteinfeger der Stadt Schwerin erneut eine Freiwillige Feuerwehr, die FF Schwerin-Mitte, eine der heutigen 5 Freiwilligen Ortsfeuerwehren Schwerins.

Dazu zählen auch die Wehren Warnitz, Wickendorf, Wüstmark und Schlossgarten.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK