Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
06.01.2019, 13:36 Uhr  //  Sport

Martin Pieckenhagen wird neuer Sport-Vorstand beim F.C. Hansa Rostock

Martin Pieckenhagen wird neuer Sport-Vorstand beim F.C. Hansa Rostock
 © F.C. Hansa Rostock (Bild) + (Text) // fc-hansa.de


Rostock - Der F.C. Hansa Rostock hat die erste wichtige Weiche für den personellen Neustart im sportlichen Bereich gelegt. Neuer „Vorstand Sport“ wird Martin Pieckenhagen. Auf Vorschlag des Vorstandsvorsitzenden und nach Beschluss des Aufsichtsrates wird der ehemalige Bundesliga-Profi mit sofortiger Wirkung die sportliche Verantwortung beim F.C. Hansa Rostock übernehmen und das Vorstands-Team, das satzungsgemäß aus mindestens drei Verantwortlichen bestehen muss, komplettieren.

„Seit ich beim F.C. Hansa Rostock als aktiver Spieler tätig war, bin ich eng mit dem Verein verbunden. Ich habe in den vergangenen Jahren die Kogge nie aus den Augen verloren und die Entwicklung des F.C. Hansa aufmerksam verfolgt. Hansa lag mir immer am Herzen und deshalb freut es mich umso mehr, diese verantwortungsvolle Position übernehmen zu dürfen. Wichtig ist, dass wir nun nach vorne schauen und gemeinsam schnellstmöglich die vor uns liegenden Aufgaben lösen", so Martin Pieckenhagen, der zwischen 1996 und 2001 in insgesamt 110 Bundesliga-Spielen für die Kogge im Tor stand.

Der ehemalige Torhüter war nach seiner Rostocker Zeit auch noch für den Hamburger SV, den niederländischen Erstligisten Heracles Almelo und in der Bundesliga beim 1. FSV Mainz 05 im Einsatz. In Mainz beendete er 2011 seine aktive Karriere und blieb als Trainer dem Fußballgeschäft erhalten. So war er unter anderem beim SV Waren und dem FC Mecklenburg Schwerin, mit dem ihm der Aufstieg in die Fußball-Oberliga gelang, als Chef-Trainer tätig. Zudem assistierte der Wahl-Rostocker kurzzeitig im Trainerstab des damaligen Zweitligisten Würzburger Kickers als Torwarttrainer.

„Mit Martin Pieckenhagen übernimmt jemand die sportliche Verantwortung, der den F.C. Hansa durch seine Zeit als Spieler sehr gut kennt. Aufgrund seiner regionalen Verwurzelung ist der Kontakt zwischen dem Verein und ihm nie abgerissen. Wir freuen uns, dass wir somit schnell zu einer für den Verein sehr guten Lösung für diesen Aufgabenbereich gekommen sind“, so der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Rainer Lemmer.

Robert Marien, Vorstandsvorsitzender des F.C. Hansa Rostock: „In unseren Gesprächen haben wir schnell gespürt, dass Martin Pieckenhagen für diese Aufgabe brennt und genau weiß, was ihn beim F.C. Hansa Rostock erwartet. Martin ist ein sehr ehrgeiziger und zielstrebiger Mensch, der schon als Spieler nie die Verantwortung gescheut und sich immer voll und ganz der Sache gewidmet hat. Er kennt das Geschäft und hat klare Vorstellungen, wie die sportliche Zukunft des Vereins aussehen soll und wie er diese umsetzen möchte. Er gehörte bereits in der Vergangenheit stets zu den Kandidaten, mit denen wir uns intensiv beschäftigt haben, was den Entscheidungsfindungsprozess erheblich beschleunigt hat. Wir sind überzeugt davon, dass ‚Piecke“ genau jetzt der richtige Mann ist, der dem F.C. Hansa Rostock in dieser Schlüsselposition weiterhelfen kann.“

Der Profimannschaft hat sich Martin Pieckenhagen bei der heutigen Nachmittagseinheit bereits persönlich vorgestellt.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK