Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
21.01.2019, 17:30 Uhr  //  Sport

E-Mädchen des FSV 02 Schwerin als jüngstes Team chancenlos

E-Mädchen des FSV 02 Schwerin als jüngstes Team chancenlos
 FSV 02 Schwerin (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - In Ludwigslust trafen sich 8 Mannschaften zur Futsal-Landesmeisterschaft um den AOK-Cup. Da die Mädchen des FSV spielerisch im Training überzeugten, war man mit einigen Ambitionen angetreten. Doch daraus wurde leider nichts. Von Anfang an konnten sich die Mädchen gegen die körperliche Überlegenheit der Gegnerinnen kaum durchsetzten. Im ersten Gruppenspiel, gegen den späteren Landesmeister aus Lübz, verlor man knapp mit 0:1, dann 0:3 gegen die Kreisauswahl SN/NWM und auch gegen TSV Bützow gelang kein Tor. Aber man kassierte, dank Phines beherzten Torwartleistungen, auch keines.

So blieb dem FSV nur das Spiel um Platz 7 gegen die KAW NVP/Rügen. Beiden Teams gelang in der regulären Spielzeit kein Tor, so dass es zum 6-Meter-Schießen kam. Dieses verloren der FSV mit 1:3 und beendete das Turnier auf Platz 8, ohne aber wirklich zu enttäuschen.

Erfreulich bei der Siegerehrung -  Sabrina wurde von den Sichtern des LFV-MV in die Turnierauswahl gewählt.

Platz 1-3: Lübzer SV, Rostocker FC, KAW SN/NWM


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK