Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
25.01.2019, 08:08 Uhr  //  Stadtgeschehen

Die Zoo-Führung der besonderen Art mit kulinarischer Begleitung

Die Zoo-Führung der besonderen Art mit kulinarischer Begleitung
 Zoologischer Garten Schwerin gGmbH (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Der Zoo Schwerin knüpft an die Erfolge der letzten Jahre an und bietet erneut eine Führung zum Thema: „Von Penisknochen und Vaginalpfropfen“ an.

Am 14. Februar plaudern der Zoodirektor Dr. Tim Schikora und die Zoo-Biologin Sabrina Höft wieder aus dem Nähkästchen der Tiere. Für Romantik ist im Tierreich nicht immer Zeit, aber es gibt sie auch hier. Der Laune der Natur scheint dabei keine Grenze gesetzt zu sein, wenn es um Fortpflanzungsstrategien geht. Es gilt viel Energie, Ausdauer und Kreativität zu investieren, um seinen Gegenüber für sich zu gewinnen. Nach einem Sektempfang werden Ihnen in 90 Minuten die skurrilen und eindrucksvollen Details aus den Schlafzimmern der Tiere näher gebracht. Ob merkwürdige Verhaltensweisen bei Baumstachlern oder Höchstleistungen bei den Nashörnern, es gibt viel zum Schmunzeln.

Im Anschluss lassen wir den ereignisreichen Abend in unserem tropisch warmen Humboldthaus ausklingen. Wir verwöhnen Sie mit einem exklusiven Abendessen in entspannter Atmosphäre zwischen Springtamarinen, Goldkopflöwenäffchen und Zweifingerfaultieren.

• 17 Uhr: Einlass (Haupteingang) & Sektempfang
• 17.30 Uhr: Führungen zum Liebesleben der Tiere
• 19 Uhr: Abendessen im tropisch warmen Humboldthaus

Termin: 14. Februar 2018, 17 Uhr
Teilnahmegebühr: 50,- € pro Person (in bar vor Ort, keine EC Zahlung möglich)
Leistung: Zoo-Eintritt, Sektempfang, 90 min Führung, Abendessen in Buffetform
(exkl. Getränke)

Teilnahme ab 16 Jahren!

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl, ist eine verbindliche Reservierung bis zum 12.2. erforderlich. Anmeldung unter:
Telefon: 0385 39551-0
E-Mail: info@zoo-schwerin.de

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK