Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.01.2019, 15:40 Uhr  //  Stadtgeschehen

Umstellung mobile Fahrausweis

Umstellung mobile Fahrausweis
 rkr (Bild) Nahverkehr Schwerin GmbH (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Zum 1. Februar werden wir die mobilen Fahrausweisverkaufsautomaten auf den Verkauf von entwerteten Fahrausweisen umstellen. Das heißt, dass dann in den Straßenbahnen und Bussen nur noch entwertete Fahrausweise für den unmittelbaren Fahranritt erhältlich sind.

Für die im Vorverkauf erworbenen Fahrausweise ist weiterhin eine Entwertung am Entwerter im Fahrzeug notwendig.

Damit entfällt die bei Kontrollen oft festgestellte fehlende Entwertung und der Einstiegsvorgangverläuftbis zum sicheren Sitz- bzw. Standplatz zügiger.

Der Vorverkauf von Fahrausweisen erfolgt wie bisher an den 17 stationären Fahrausweisverkaufs-automaten, an unseren Verkaufsstellen am Platz der Freiheit und Marienplatz sowie bei unseren externen Vertragspartnern.

Gleichzeitig weisen wir in diesem Zusammenhang noch einmal auf die Funktionsweise der Banknotenannahme an den mobilen Automaten hin. Hier ist, auf Grund der kleinen Bauform der Automaten, nur die Annahme einer Banknote möglich. Für diese gelten folgende Regeln (5 oder 10 €- Banknote ab Kaufwert von 1,10 €, 20 €-Banknote ab Kaufwert von 10,05 € und 50 €-Banknote ab Kaufwert von 37,00 €).Für den Vorverkauf am stationären Automaten gibt es keine Begrenzungen für Banknoten bis 100 €. Das Wechselgeld wird hier auch in Banknoten ausgegeben.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK