Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
01.02.2019, 15:17 Uhr  //  Stadtgeschehen

Zeugenaufruf

Zeugenaufruf
 SN-AKTUELL - Nachrichten aus und für Schwerin (Bild) POL-SN (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Am Samstag dem 19.1. kam es gegen 10.30 Uhr zu einem nicht alltäglichen Aufeinandertreffen von Fußgängern und einer Fahrzeugführerin. Eine 53-Jährige Schwerinerin befuhr mit ihrem grauen Kia Sportage den Lobedanzgang aus Richtung Goethestraße kommend. Neben ihr ging ein Fußgängerpärchen mit einem Hund.

Unvermittelt sprang die weibliche Person auf die Fahrbahn, so dass die Fahrzeugführerin eine Gefahrenbremsung einleiten musste. Die männliche Begleitung schimpfte daraufhin auf die Fahrzeugführerin ein, trat anschließend gegen den Kia und beschädigte diesen. Die Kriminalpolizei ermittelt in diesem Fall und bittet um Hinweise  aus der Bevölkerung zum Tathergang und zu den bisher unbekannten Fußgängern. Die männliche Person kann wie folgt beschrieben werden:

- ca. 30-35 Jahre alt
- auffallend groß, ca. 190 cm groß
- normale schlanke Statur
- spricht fließend deutsch
- bekleidet mit einer Mütze

Zu der weiblichen Person ist folgendes bekannt:
- ca. 30 Jahre alt
- ca. 185 cm groß
- bekleidet mit einer gelben Jacke

Die beschriebenen Fußgänger führten den Hund an einer Leine, es handelt sich hierbei um eine Art französischen Schäferhund mit längerem Haar, ähnlich der Rasse Briat oder Collie in der Farbe weiß-grau. Hinweise können telefonisch unter der Telefonnummer 0385/51802224 oder über die Internetwache www.polizei.mvnet.de bekannt gegeben werden.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK