Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.03.2019, 10:09 Uhr  //  Stadtgeschehen

Alle packen für eine saubere Stadt mit an

Alle packen für eine saubere Stadt mit an
 maxpress (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Die Frühjahrsputzaktion ist aus dem Veranstaltungskalender der Landeshauptstadt nicht wegzudenken. Aktuell wird die 24. Auflage vorbereitet, um Mülleinzusammeln, Schandflecke zu entfernen und das Frühlingserwachen vorzubereiten.

Egal ob Einzelperson, Verein oder Betrieb – jeder kann dabei sein, wenn in der Aktionswoche vom 1. bis zum 6. April tonnenweise Unrat gesammelt wird. „Wir freuen uns über die Hilfe langjähriger Unterstützer. Zum bewährten Team gehören die Sparkasse Mecklenburg-Schwerin, der Stadtsportbund, die SAS, die Stadtwerke, die Landeshauptstadt Schwerin, der Nahverkehr, die Kita gGmbH, die  WohnungsunternehmenWGS und SWG, die Entsorgungsunternehmen Alba und Dörner, die Zukunftswerkstatt und der Verein Planung & Technik, die Verkehrswacht, ANTENNE MV und die hauspost“, sagt SDS-Werkleiterin Ilka Wilczek. Im Vorjahr beteiligten sich 6.466 Kinder, Jugendliche und Erwachsen an der Frühjahrsputzaktion. Sie trugen 18,2 Tonnen Müll zusammen. Darüber hinaus erhielten die Ortsbeiräte 3.000 Hornveilchen zur Verschönerung der Stadteile. Das wird auch in diesemJahr wieder so sein.

„Es ist einfach klasse zu sehen, wie viele Schwerinerinnen und Schweriner jedes Jahr aufs Neue beim Frühjahrsputz anpacken und beim großen Aufräumen mitmachen. Rund 5.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zählen wir jedes Jahr. Jung und Alt sind dabei. Dafür möchte ich mich bei jedem Einzelnen bedanken”, so Oberbürgermeister Dr. Rico Badenschier, Schirmherr des Frühjahrsputzes. „Wer die Frühjahrsputzaktion auch in diesem Jahr unterstützen möchte, kann sich einfach anmelden“, sagt Frühjahrsputzkoordinatorin Susanne Ahlschläger. Das geht ganz unkompliziert für Vereine, Verbände, Schulklassen oder andere Teams: entweder telefonisch unter (0385) 633 16 75 oder per E-Mail (info@sds-schwerin.de). Susanne Ahlschläger gibt gern weitere Informationen an die Interessierten, beispielsweise Auskünfte zu den Abstellflächen für den gesammelten Unrat. Die Ausgabe der roten Müllsäcke erfolgt bereits ab 25. März im Bürgerbüro der Stadtverwaltung, bei der SAS in der Ludwigsluster Chaussee oder beim SDS im Eckdrift 43-45.

Wer beim Großreinemachen sein Smartphone oder eine Kamera dabei hat, sollte unbedingt seine Aktivitäten fotografieren. Christin Baeck und Anja Braun taten das 2018 und räumten den ersten Platz ab. Auch 2019 gibt es wieder einen Fotowettbewerb, bei dem drei attraktive Geldpreise auf die Gewinner warten. Wichtig: Auf dem Bild muss ein roter Müllsack zu sehen sein. Die Wettbewerbsbeiträge sind bis zum 12. April an den SDS zu schicken (per E-Mail: info@sds-schwerin.de). Auch ein Posting auf der Facebook-Seite der Landeshauptstadt Schwerin ist möglich.

Am 6. April steigt abschließend wieder die Schrubberparty zwischen 11 und 15 Uhr auf dem Bertha-Klingberg-Platz. Den Höhepunkt um 12.30 Uhr sollten Besucherinnen und Besucher nicht verpassen. Dann entladen wieder fleißige Helferinnen und Helfer die Müllstraßenbahn und bringen mitunter sehr kuriose Funde zum Vorschein. Die Sparkasse Mecklenburg-Schwerin unterstützt die beteiligten Sportvereine, die als Mitinitiatoren des Frühjahrsputzes auch dieses Jahr einen Großteil der Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellen, wieder mit einer Spende. Neben den Teilnehmenden der Frühjahrsputzaktion sind auch Besucherinnen und Besucher herzlich zur Schrubberparty willkommen. Auf sie alle wartet ein buntes Unterhaltungsprogramm: Ob Kita-Kinder oder junge Künstlerinnen und Künstler – die Darbietungen sorgen für Abwechslung. Gleiches gilt für die Vorführungen verschiedener Sportvereine der Stadt. Sie stellen sich vor und zeigen, auf welche attraktive Weise Schwerin in Bewegung ist.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK