Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
01.05.2019, 10:36 Uhr  //  Stadtgeschehen

Kaninchenwerder bekommt neuen Inselwirt

Kaninchenwerder bekommt neuen Inselwirt
 © Landeshauptstadt Schwerin (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Die Gaststätte auf der Insel Kaninchenwerder  bekommt ab dem 1. Mai 2019 einen neuen Betreiber. Darüber informierte jetzt das Zentrale Gebäudemanagement (ZGM). Das ZGM hatte nach der Beendigung des bestehenden Mietvertrages die Neuvermietung im letzten Jahr  öffentlich ausgeschrieben. Von den insgesamt drei Bewerbern überzeugte schließlich Johannes Meyering. Er hat sich in Hamburg und Emden einen Namen als Künstler, Musiker und Projektentwickler gemacht. Der gelernte Bühnenbildner ist auch in Schwerin kein Unbekannter: Im Freilichtmuseum Mueß war er in den vergangenen Jahren als technischer Leiter des überregional bekannten Windros-Festivals tätig.

„Ich freue mich, dass wir diesen engagierten und kompetenten Partner gefunden haben. Ich bin überzeugt, dass der neue Betreiber attraktive Angebote auf Kaninchenwerder schaffen wird. Wir werden ebenfalls unseren Beitrag dazu leisten“, sagte Oberbürgermeister Rico Badenschier  anlässlich der heutigen Vertragsunterzeichnung im Freilichtmuseum Mueß.

Das über drei Jahre laufende Rahmenkonzept soll schrittweise umgesetzt werden und sieht neben der Gastronomie auch kulturelle Angebote vor. „Mir ist dabei wichtig, dass Naturerlebnis, Kultur und gastronomisches Angebot einen harmonischen Dreiklang bilden. Es geht um eine nachhaltige Entwicklung“, sagte Johannes Meyering bei der Vertragsunterzeichnung. Bis es soweit ist, müssen allerdings doch dringend notwendige Renovierungsarbeiten durchgeführt werden. Diese werden voraussichtlich bis Mitte Juni 2019 dauern, sodass erst dann der eigentliche Betrieb wieder sichergestellt werden kann.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK