Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
13.05.2019, 20:01 Uhr  //  Blaulicht

Schussabgabe in Hagenow- Polizei fahndet nach Schützen

Schussabgabe in Hagenow- Polizei fahndet nach Schützen
 SN-AKTUELL - Nachrichten aus und für Schwerin (Bild) POL-LWL (Text) // presseportal.de


Hagenow (ots) - In Hagenow soll ein noch unbekannter Mann am Montagnachmittag mit einer Pistole auf einen anderen geschossen haben. Verletzt wurde dabei niemand. Ersten Erkenntnissen zufolge soll es auf offener Straße zunächst zu einem Streit zwischen einer vierköpfigen deutschen Personengruppe und zwei Syrern im Alter von 19 und 23 Jahren gekommen sein.

Im Zuge des Streits soll dann ein Mann aus der deutschen Personengruppe heraus eine Pistole gezogen und in Richtung der beiden Syrer geschossen haben. Anschließend flüchtete der Schütze. Auch die anderen drei Beteiligten dieser Gruppe entfernten sich. Die Polizei hat wenig später am Tatort Beweismittel sicherstellen können. Den Erkenntnissen zufolge ist mindestens ein Schuss abgegeben worden. Unklar ist indes noch, ob es sich bei der Tatwaffe um eine scharfe oder um eine Schreckschusswaffe handelt und warum es zum Streit kam.

Derzeit laufen die polizeilichen Fahndungsmaßnahmen nach dem Schützen auf Hochtouren. Zeitgleich bittet die Polizei um Zeugenhinweise. Wer Angaben zu diesem Vorfall in der Bergstraße oder zur Flucht des Tatverdächtigen machen kann, möge sich bitte mit der Polizei in Hagenow (Tel. 03883/ 6310)  in Verbindung setzen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK