Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.06.2013, 18:19 Uhr  //  Stadtgeschehen

Neue Ausstellung SCHIMMERN AUS DER TIEFE

Neue Ausstellung SCHIMMERN AUS DER TIEFE
 Museum Schwerin (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Seit jeher faszinieren Perlen und Perlmutt durch ihren irisierenden Glanz und stehen in ihrer bezaubernden Wirkung ebenbürtig neben den kostbarsten Materialien wie Ebenholz, Schildpatt, Edelsteinen, Gold und Silber. Eingesetzt zur Verzierung von Möbeln, Waffen, Schmuck, aber auch eingefasst in Prunkgefäße und kostbare Kunstkammerstücke waren sie vom 16. bis 18. Jahrhundert besonders an den europäischen Höfen hoch begehrt und haben bis heute nichts von ihrer Attraktivität eingebüßt.

Vom 14. Juni bis 15. September 2013 zeigt die Ausstellung \"SCHIMMERN AUS DER TIEFE Muscheln / Perlen / Nautilus\" die Pracht von Perlmutt anhand repräsentativer Objekte von der Kunstkammer bis zur Gegenwart, ausgehend von den reichen, aus herzoglichem Kunstsinn hervorgegangenen Sammlungen des Staatlichen Museum Schwerin * Kunstsammlungen, Schlösser und Gärten und ergänzt um Leihgaben aus renommierten Bibliotheken und Museen.

Wir laden Sie herzlich ein zu einem Rundgang durch die neu eröffnete Ausstellung mit der Kuratorin Dr. Karin Annette Möller und bitten Sie um die Veröffentlichung dieser Veranstaltung.

Sie finden anbei folgende Abbildung: Johann Daniel Meyer, Muschelstillleben mit Pokal * Staatliches Museum Schwerin

Der Eintritt kostet 5 Euro, ermäßigt 3,50 Euro. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK