Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
24.05.2019, 19:51 Uhr  //  Stadtgeschehen

Enkeltrickversuch: Umsichtiger Taxifahrer verhindert Geldübergabe

Enkeltrickversuch: Umsichtiger Taxifahrer verhindert Geldübergabe
 POL-ME (Bild) POL-SN (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Sie müsse zur Bank um dort 35.000 Euro abzuheben. Ihr Enkel hatte angerufen, er benötigt dringend das Geld als Geschenk an seine Eltern.

Diese Information bekam am gestrigen Nachmittag ein Taxifahrer der Schweriner Taxigenossenschaft von seinem 84-jährigen Fahrgast mitgeteilt.

Das Taxi wurde nach derzeitigen Erkenntnissen vom Täter bestellt und wartete bereits vor dem Wohnhaus der älteren Dame in der Marie-Curie-Straße.

Mit dem richtigen Gefühl im Bauch überzeugte der der 51-jährige erfahrene Taxifahrer die Dame davon zur Polizei und nicht zur Hausbank zu fahren. Dem stimmte sie zu, die Fahrt ging in die Graf-Yorck-Straße zum Polizeihauptrevier. Hier wurde die Anzeige entgegen genommen.

Die Schweriner Polizei möchte auf diesem Weg dem Taxifahrer Dank und Anerkennung für sein verantwortungsvolles Handeln aussprechen.

Gemeinsam auf die Schwachen zu achten ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die funktionieren kann.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK