Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.06.2013, 18:41 Uhr  //  Blaulicht

Acht Fahrräder bei Kontrolle auf A 20 sichergestellt

Acht Fahrräder bei Kontrolle auf A 20 sichergestellt
 polmv (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Rostock - Bei einer Kontrolle der Gemeinsamen Diensteinheit Rostock wurde am 14.06.2013 auf dem Parkplatz der BAB 20 Lindholz ein litauischer Kleinbus festgestellt, der acht hochwertige Fahrräder im Wert vom ca.16.000 € transportierte. Hinsichtlich der Herkunft verstrickten sich die zwei Insassen aus Osteuropa derart in Widersprüche, so dass nun geprüft wird, ob die genannten Gegenstände aus Diebstahlshandlungen stammen.

Aufgrund der überwiegend vorhandenen dänischen Beklebung, erfolgt in Zusammenarbeit mit den Behörden dort eine Überprüfung, ob die Gegenstände Straftaten in Dänemark zugeordnet werden können.

Da die Fahrräder zurzeit keiner Straftat zugeordnet werden konnten, stellt die dänische Polizei keinen Festsetzungsantrag für die beiden Litauer. Nach Zahlung einer von der Staatsanwaltschaft Rostock festgelegten Sicherheitsleistung wurden Beide von der Dienststelle entlassen.

Die gemeinsame Diensteinheit Rostock setzt sich aus Beamten der Landespolizei MV und der Bundespolizei zusammen. Ihr Einsatz zielt auf die Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK