Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.05.2019, 08:02 Uhr  //  Stadtgeschehen

„Jugend stärken im Quartier“ eröffnet Anlaufstelle im Campus am Turm

„Jugend stärken im Quartier“ eröffnet Anlaufstelle im Campus am Turm
 © LHS (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Das Programm „Jugend stärken im Quartier“  startet in eine neue Runde.  Am 11. Mai wurde dazu eine Anlaufstelle im Campus am Turm, dem Bildungs- und Bürgerzentrum in der Hamburger Allee 124 eröffnet. „Jugend stärken im Quartier“ 2.0 richtet  sich an junge Schwerinerinnen und Schweriner im Alter von 12 bis 26 Jahren, die am Übergang von der Schule in den Beruf Unterstützung benötigen. In der neuen Anlaufstelle im Campus am Turm stehen den Jugendlichen zwei kompetente Mitarbeiter*innen zur Seite. Beraten wird je nach Bedarf. Das kann ein einmaliges Gespräch sein oder auch ein Prozess, der intensiv begleitet wird.

„Mit dem Projekt wollen wir vor allem schulverweigernde Jugendliche erreichen, die differenzierte Hilfen benötigen, da, wo die regulären Angebote nicht mehr greifen“, erklärt der Mark Klinkenberg, Fachdienstleiter Jugend. Das können z. B. junge,  alleinerziehende Mütter oder Väter sein, die in ihrer Rolle schwer belastet sind oder junge Menschen, die von Obdachlosigkeit bedroht sind, bereits einen kriminellen Hintergrund oder Drogenerfahrungen gemacht haben.  „Ziel ist es, gemeinsam die Stärken herauszuarbeiten, um einen individuell zugeschnittenen Integrationsplan für den jeweiligen Jugendlichen zu erstellen“, erläutert Klinkenberg.

Die jungen Frauen und Männer werden bei der Überwindung von persönlichen Hemmnissen begleitet und unterstützt, um sie wieder in Schule, Ausbildung oder Arbeit zu integrieren. Ein großer Vorteil für die Jugendlichen ist der kurze Weg zum Jobcenter, das seine Informationsstelle quasi Tür an Tür betreibt. Auch die weiteren im Campus am Turm ansässigen Träger bieten der Zielgruppe und den Projektmitarbeiter*innen mit ihren Angeboten und Beratungsleistungen  viele Möglichkeiten, um schnell und unkompliziert für junge Menschen und deren Familien Lösungen am Übergang vom schulischen zum beruflichen Leben zu finden.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK