Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
04.06.2019, 19:55 Uhr  //  Stadtgeschehen

Bei Bauarbeiten Granaten entdeckt

Bei Bauarbeiten Granaten entdeckt
 SN-AKTUELL - Nachrichten aus und für Schwerin (Bild) BPOL-HRO (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Am heutigen Vormittag wurden bei Bauarbeiten an der Bahnstrecke 6932 Schwerin - Rehna in der Nähe der Ortslage Groß Brütz, Bahnkilometer 9,70 zwei Granaten, vermutlich aus dem 2. Weltkrieg, aufgefunden. Dieses teilte die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn AG der Bundespolizeiinspektion Rostock fernmündlich mit. Die eingesetzten Beamten des Bundespolizeireviers Schwerin sperrten den Fundort ab, so dass der Munitionsbergungsdienst die Granaten bergen konnte.

Die Maßnahme hatte keine Auswirkungen auf den Bahnverkehr, da die Bahnstrecke aufgrund von Bauarbeiten derzeit nicht in Betrieb ist. Evakuierungsmaßnahmen waren ebenso nicht erforderlich, da die Granaten auf freier Strecke aufgefunden wurden. Nach Bergung der Munition gegen 12.30 Uhr konnten die Bauarbeiten fortgesetzt werden.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK