Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.06.2019, 15:35 Uhr  //  Stadtgeschehen

Trickdiebstahl in der Weststadt

Trickdiebstahl in der Weststadt
 cm (Bild) POL-SN (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Einem älterem Ehepaar wurde am Montagnachmittag Bargeld aus der Wohnung entwendet. Der 84-jährige Ehemann wurde gestern Nachmittag durch eine unbekannte Person angesprochen und in ein Gespräch verwickelt.

Nach ersten Erkenntnissen muss der Täter dem älteren Herrn, der zu dieser Zeit aus dem Küchenfenster schaute, eingeredet haben ihn zu kennen. Er sprach von einem ehemaligen Arbeitskollegen.

Hierdurch erlangte der 84-Jährige Vertrauen, er ließ den Fremden in die Wohnung. Dort angekommen packte der Fremde sofort Lederjacken und Mäntel aus und bot sie als Geschenk an. Dies tat er in einer äußerst penetranten Art, so dass die 85-jährige Ehefrau von sich aus einem Kauf zustimmte, schenken lassen wollte sie sich nichts.

Sie ging in einen anderen Raum der Wohnung, um ihre Geldbörse zu holen. Der Tatverdächtige folgte, dann auch der gehbehinderte Ehemann. Die Gelegenheit muss der Fremde genutzt haben, um Bargeld aus der Geldbörse der 85-Jährigen zu stehlen. Die Höhe der Summe ist derzeit nicht bekannt.

Zu vermuten ist, dass der Tatverdächtige durch sein Auftreten das Ehepaar durcheinandergebracht und auch abgelenkt hat.

Nach weiteren kurzen Gesprächen wurde dem Tatverdächtigen augenscheinlich klar, dass keine größere Summe Bargeld in der Wohnung vorhanden ist. Er packte umgehend die Lederjacken und Mäntel zusammen und verließ zügig die Wohnung.

Die Täterbeschreibung ist relativ ungenau. Sein Alter wird durch das Ehepaar auf ca. 40-60 Jahre geschätzt, er ist ca. 165cm groß, hat dunkle Haare. Der Mann sprach akzentfreies Deutsch.

Hinweise zum Täter nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0385/5180-1560 entgegen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK