Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.06.2019, 00:59 Uhr  //  Blaulicht

Schönberg: Filialleiter nach Raub mit Messer verletzt

Schönberg: Filialleiter nach Raub mit Messer verletzt
 oH (Bild) ots/rk (Text) // www.snaktuell.de


ÜSchönberg - In den frühen Morgenstunden des vergangenen Dienstag kam es gegen 7.30 Uhr in Schönberg (Nordwestmecklenburg) zu einem räuberischen Diebstahl. Ersten Erkenntnissen nach entwendete ein 15-jähriger Jugendlicher in einem Einkaufsmarkt mehrere Flaschen hochprozentigen Alkohol. Der junge Mann verließ den Markt, ohne auf die Aufforderung der Mitarbeiterin, seinen Rucksack vorzuzeigen, zu reagieren. Der Filialleiter sprach den jungen Mann vor dem Gebäude auf den Diebstahl an. Es kam daraufhin zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der der 44-jährigen Filialleiter durch ein Messer am Schienbein verletzt wurde. Der Täter flüchtete, wurde aber durch die eingesetzten Kräfte des Polizeireviers Grevesmühlen und des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Metelsdorf kurze Zeit später gestellt. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls sowie der gefährlichen Körperverletzung ein. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Jugendliche an seine Eltern übergeben.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK