Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
07.06.2019, 18:10 Uhr  //  Stadtgeschehen

Zeugenaufruf: Exhibitionistische Handlung in Schwerin

Zeugenaufruf: Exhibitionistische Handlung in Schwerin
 rkr (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Am Donnerstag, 6.6., kam es gegen 16.55 Uhr zu einer exhibitionistischen Handlung am Bahnhof Schwerin Süd.

Eine 19-jährige Frau, die in einem Wartehäuschen auf ihren Zug wartete, wurde dabei zunächst von einem jungen, ihr nicht bekannten Mann angesprochen. Daraufhin setzte er sich neben sie, entblößte sein Geschlecht und berührte dieses.

Als die Frau sich aus dem Wartehäuschen entfernte, folgte er ihr.

Kurz darauf kam jedoch ihr Zug. Sie stieg ein und der Tatverdächtige entfernte sich.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
- scheinbares Alter zwischen 14 und 17 Jahren,
- ein Körpermaß von ca. 150cm,
- heller Hauttyp,
- sprach akzentfrei Deutsch,
- kurze braune Haare mit Pony; die Haare auf dem Kopf etwas länger als an den Seiten,
- kein Bart,
- er trug eine lange, schwarze Jogginghose sowie ein
- rotes T-Shirt mit Print,
- keine auffälligen Tattoos oder Piercings.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen der Tathandlung. Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Rostock unter der Telefonnummer 038208/888 2222 sowie jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK