Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
15.07.2019, 10:08 Uhr  //  Blaulicht

Schwerer Quad-Unfall bei Lüssow

Schwerer Quad-Unfall bei Lüssow
 POL-ME (Bild) POL-HRO (Text) // www.snaktuell.de


Güstrow/Lüssow (ots) - Am 14.7. kam es gegen 20 Uhr auf der L14 zwischen den Ortschaften Lüssow und Strenz zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 32-jähriger Quadfahrer kollidierte aus bisher ungeklärter Ursache mit einem in gleicher Richtung fahrenden 70-jährigen Fahrradfahrer.

Bei der Kollision verletzte sich der Fahrradfahrer leicht und wurde zur Behandlung seiner Verletzungen ins KMG Klinikum Güstrow verbracht.

Der Quadfahrer und seine 24-jährige Beifahrerin verletzten sich beide schwer. Die Beifahrerin wurde mittels Rettungshubschraubers in die UNI-Klinik Rostock geflogen. Der 32-Jährige Quadfahrer wurde mit seinen Verletzungen ins KMG Klinikum Güstrow eingeliefert. Der Gesamtschaden des Unfalls beläuft sich auf ca. 500EUR.

Aufgrund des bisher ungeklärten Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger der DEKRA eingesetzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK