Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
15.08.2019, 20:58 Uhr  //  Stadtgeschehen

Ursache des Astbruches auf dem Gelände der Freilichtbühne in Schwerin

Ursache des Astbruches auf dem Gelände der Freilichtbühne in Schwerin
 cm (Bild) Staatsanwaltschaft Schwerin (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Der den Astbruch im Auftrag der Staatsanwaltschaft Schwerin untersuchende öffentlich bestellte und vereidigte Sachverstände für Bruchverhalten, Verkehrssicherheit und Vitalität von Bäumen (Baumdiagnostik) ist in seiner vorläufigen Beurteilung zu dem Ergebnis gekommen, dass der Bruch des Stämmlings auf eine ausgedehnte Holzzersetzung zurückzuführen ist. Er hat weiter ausgeführt, dass im Rahmen einer Baumkontrolle verschiedene Aspekte, unter anderem die auffällige Formierung der tiefen Stammbasis und der Wurzelanläufe, das Rindenbild des Stammes sowie der Druckzwiesel in sechs bis acht Metern Höhe Anlass gegeben hätten, den Baum einem qualifizierten Fachmann zur Beurteilung vorzustellen.

Die wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung geführten Ermittlungen dauern an. Im Rahmen dieser wird gegenwärtig geprüft, wer bestehende Pflichten im Zusammenhang mit der Baumkontrolle verletzt haben könnte.

Die Staatsanwaltschaft weist auf die Unschuldsvermutung hin.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK