Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
29.10.2019, 23:34 Uhr  //  Ratgeber

Eigenhaartransplantation in Istanbul – das spricht für eine Behandlung in der Türkei

Eigenhaartransplantation in Istanbul – das spricht für eine Behandlung in der Türkei
 rk (Bild) PL (Text) // www.snaktuell.de


Viele Menschen in Deutschland leiden unter Haarausfall. Das kann weitreichende Folgen haben. Sogar Depressionen sind nicht ungewöhnlich, da die Lebensqualität bei vielen Betroffenen abnimmt. Oft hängt das mit einem geringen Selbstwertgefühl zusammen. Eine Eigenhaartransplantation in Istanbul kann Abhilfe schaffen. Sie ist eine bewährte Option, wenn es um die Behandlung von Haarausfall geht. Doch warum eigentlich Istanbul oder überhaupt die Türkei? Schließlich könnte eine Haartransplantation ja auch einfach in Deutschland vorgenommen werden. Im Endeffekt würde sich das aber tatsächlich nicht lohnen. Schauen wir uns also an, was eine Eigenhaartransplantation in Istanbul so attraktiv macht.

Service bei einer Eigenhaartransplantation in Istanbul

Wer sich für eine Eigenhaartransplantation in Istanbul entscheidet, darf sich über einen hervorragenden Service freuen. Die Ärzte und ihr Team legen in der Regel alles daran, dass sich die Patienten so wohl wie möglich fühlen. Das gehört auch zu den Prinzipien von Dr.Balwi. Der türkische Arzt hat bereits über 20.000 erfolgreiche Behandlungen hinter sich und weiß, wie sich Patienten fühlen, die unter Haarausfall leiden. Ein exzellenter Service sollte daher immer zu einer Behandlung dazugehören. Das umfasst beispielsweise auch, dass der Patient über den Ablauf der Behandlung und mögliche Risiken informiert wird.

Wenn Sie sich für Dr.Balwi entscheiden, können Sie also nicht viel falsch machen. Und das Tolle ist, dass Sie nach der Behandlung noch mehr für Ihr Wohl tun können. Wellness wird in der Türkei großgeschrieben. Nach dem chirurgischen Eingriff können Sie sich also bestens erholen.

Preis für eine Eigenhaartransplantation in Istanbul

Wenn Sie sich über Wissenswertes über Haartransplantationen in Istanbul informieren, werden Sie in den meisten Fällen einiges über den Preis lesen. Das hängt damit zusammen, dass Sie bei einer Eigenhaartransplantation in Istanbul ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis geboten bekommen. Die Qualität der Behandlung ist keineswegs schlechter als in Deutschland. Allerdings kostet ein Eingriff lediglich die Hälfte oder gar nur ein Viertel. Zwar sind die Kosten für Schönheitsoperationen in den letzten Jahren gesunken. Dennoch sind die Preise in Deutschland immer noch verhältnismäßig hoch.

Angesichts der Qualität von türkischen Anbietern ist es daher nicht verwunderlich, dass immer mehr Deutsche sich für eine Eigenhaartransplantation in Istanbul entscheiden. Natürlich ist Istanbul nicht die einzige türkische Stadt, wo es gute Ärzte gibt. Doch im Schnitt werden Sie dort nach wie vor das beste Angebot bekommen. Eine Eigenhaartransplantation in Istanbul ist also eine gute Option, wenn Sie nicht gleich nach Thailand oder Südkorea reisen möchten. Die Türkei kann auf internationaler Ebene durchaus mit solchen Ländern mithalten. Für viele ist das Land sogar eine Art Beauty-Mekka.

Fazit

Menschen, die unter Haarausfall leiden, sollten eine Eigenhaartransplantation in Istanbul in Erwägung ziehen. Der Hauptgrund dafür ist, dass solche Eingriffe in der Türkei deutlich günstiger sind, als es in Deutschland der Fall ist. In puncto Qualität steht eine Eigenhaartransplantation in Istanbul einem Eingriff in Deutschland jedoch in nichts nach. Es gibt sogar Patienten, die den Service in der Türkei besser finden. Da Deutschland in puncto Schönheitsoperationen nicht zu den Hotspots gehört, ist das kaum verwunderlich. In den kommenden Jahren könnte sich das allerdings ändern. Schließlich nimmt die Akzeptanz auch in Deutschland zu.



Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK