Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
21.02.2013, 14:02 Uhr  //  Stadtgeschehen

Operndoppelabends Le pauvre matelot - Der arme Matrose / Death Knocks

Operndoppelabends Le pauvre matelot - Der arme Matrose / Death Knocks
 Pierre Martinerie (Bild) Mecklenb. Staatstheater (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Vor der nächsten Premiere des Musiktheaters, dem Operndoppelabend Le pauvre matelot - Der arme Matrose / Death Knocks (nach Woody Allen) lädt das Mecklenburgische Staatstheater Schwerin zu einer öffentliche Probe am 25. Februar um 17 Uhr ins E-Werk ein. Der Probe vorangestellt ist ein Gespräch mit der Regisseurin Anke Rauthmann und ihrem künstlerischen Team im Café im E-Werk. Anke Rauthmann, die in Schwerin bereits zum dritten Mal inszeniert, wird Hintergrundinformationen zur Inszenierung geben. Erste Einblicke in die Probenarbeit werden im Anschluss im Bühnenraum geboten. Abschließend gibt es ein Gespräch mit der Chefdramaturgin des Musiktheaters Katharina Riedeberger. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung Kostet 1,00 Euro.

Diese öffentliche Probe dient zugleich als Lehrerfortbildung und wird vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern als solche anerkannt. Die Premiere von Le pauvre matelot - Der arme Matrose / Death Knocks (nach Woody Allen) unter der Musikalischen Leitung von Martin Schelhaas ist am 2. März um 19.30 Uhr im E-Werk zu erleben.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK