Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
11.12.2019, 09:33 Uhr  //  Stadtgeschehen

Wohnungsbrand in der Friesenstraße

Wohnungsbrand in der Friesenstraße
 FW-SN (Bild) POL-SN (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Flammen schlugen in der gestrigen Mittagszeit aus einem Küchenfenster in der Friesenstraße 22.

Durch einen Passanten wurde die Feuerwehr informiert. Zum Zeitpunkt der Meldung herrschte Unklarheit, ob sich die 86-jährige Mieterin in der Wohnung aufhält.

Der Brand wurde durch die Kameraden der Feuerwehr zügig gelöscht, in der Wohnung befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes keine Personen.

Die ältere Dame kehrte kurze Zeit später von ihrem Einkauf zurück und bekam einen riesen Schreck. Eine RTW-Besatzung kümmerte sich um sie.

Der Küchenbereich der Wohnung wurde durch den Brand stark in Mitleidenschaft gezogen, die anderen Räumlichkeiten wurden durch den Qualm verrußt.

Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Die 86-Jährige wird bei ihrer Familie unterkommen.

Nach ersten Erkenntnissen muss von einer fahrlässigen Brandstiftung ausgegangen werden.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK