Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
07.02.2020, 13:53 Uhr  //  Mecklenburg-Vorpommern

Todesfall in der Justizvollzugsanstalt Waldeck

Todesfall in der Justizvollzugsanstalt Waldeck
 SN-AKTUELL (Bild) JM + cm (Text) // snaktuell.de


Waldeck - Am 7. Februar ist ein 48-jähriger deutscher Strafgefangener in der JVA Waldeck verstorben. Um 6.16 Uhr wurde in dem Haftraum des Strafgefangenen Rauch wahrgenommen. Bedienstete der JVA riefen unverzüglich die Feuerwehr herbei, die um 6.36 Uhr in der Anstalt eintraf und den Haftraum sicherte. Der ebenfalls angeforderte Notarzt war um 6.29 Uhr in der JVA und stellte den Tod des Strafgefangenen fest.

Die genauen Hintergründe und die Todesursache werden von der zuständigen Staatsanwaltschaft, die die Ermittlungen aufgenommen hat, ermittelt.

Laut Angaben des Ministeriums sei der 48-Jährige seit dem 4. Februar in der JVA Waldeck in Haft, wegen Trunkenheit am Steuer. Am 26. Februar wäre dieser wieder entlassen worden.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK