Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
29.02.2020, 13:34 Uhr  //  Stadtgeschehen

Telefonische Kontaktaufnahme vor dem Arztbesuch

Telefonische Kontaktaufnahme vor dem Arztbesuch
 sna (Bild) Landeshauptstadt Schwerin (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Das Gesundheitsamt Schwerin bittet Erkrankte mit Grippesymptomen nicht ihren Hausarzt oder die Notaufnahme des Krankenhauses aufzusuchen, ohne vorher telefonischen Kontakt zur Arztpraxis oder zum Rettungsdienst aufzunehmen. Bei Symptomen von Fieber, Husten oder Atemnot sollten Erkrankte zunächst eine Ärztin oder einen Arzt telefonisch kontaktieren. Besprechen Sie telefonisch das weitere Vorgehen, bevor Sie sich in eine Arztpraxis begeben. Zudem sollten Erkrankte unnötige Kontakte vermeiden und nach Möglichkeit zu Hause bleiben sowie die Husten- und Niesetikette und eine gute Händehygiene beachten.

Derzeit wird die Möglichkeit geschaffen, Krankenscheine auch nach telefonischer ärztlicher Beratung den Erkrankten nach Hause zu schicken, um unnötige Arztbesuche zu vermeiden.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK