Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
30.06.2020, 09:22 Uhr  //  Stadtgeschehen

Grüne suchen den „Insektenfreundlichen Ort“ in Schwerin - Wettbewerb startet im Juli

Grüne suchen den „Insektenfreundlichen Ort“ in Schwerin - Wettbewerb startet im Juli
 Arndt Müller (Bild) Bündnis 90/Die Grünen (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Der Schwund der Insektenvielfalt ist in aller Munde. Die intensive Landwirtschaft, Flächenversiegelung und viele andere Gründe setzen den krabbelnden und sirrenden Sechsbeinern gehörig zu. Diesem negativen Trend stellen viele Menschen etwas entgegen. Sie legen Blühstreifen an, bauen „Insektenhotels“ oder hacken nicht mehr jedes Wildkraut weg, was sich durch das Pflaster drängt. Um die besten Orte für Insektenvielfalt in der Landeshauptstadt kennenzulernen, startet der Kreisverband Schwerin von Bündnis 90/Die Grünen einen sommerlichen Wettbewerb. Vom 1. Juli bis zum 9. August können Schweriner*innen Fotos mit erläuternden Zusatzinformationen von ihren insektenfreundlichen Maßnahmen einsenden. Die besten fünf Orte werden von einer kleinen Jury besucht und anschließend der „Insektenfreundliche Ort in Schwerin“ ausgezeichnet und prämiert.

„Wir wollen mit diesem Wettbewerb das Engagement der Menschen in dieser Stadt würdigen, die sich um die Vielfalt von Lebensräumen für Insekten bemühen und mit ganz praktischen Maßnahmen positive Beispiele bieten.“, so Uwe Friedriszik, Vorsitzender des Kreisverbandes.

Weitere Informationen zum Wettbewerb unter der Internetadresse www.grnsn.de.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK