Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
13.07.2020, 20:08 Uhr  //  Blaulicht

Aktualisiert: Beide Mädchen sind wieder da

Aktualisiert: Beide Mädchen sind wieder da
 Polizei Rostock (Bild) ots/rk (Text) // snaktuell.de


Wismar (ots) – Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Vermisstensuche nach der 16-jährigen Emma E.. Diese wurden letztmalig am Sonnabend, 11. Juli 2020 gegen 20 Uhr durch eine Betreuerin in der Ortschaft Proseken gesehen. Seitdem ist der Aufenthaltsort der Jugendlichen unbekannt. Emma Eisenblätter (Foto rechts) ist etwa 1,80 m groß, hat eine normale Figur und dunkelblonde bis braune lange Haare. Zur derzeitigen Bekleidung können aktuell keine Angaben gemacht werden.

Aufgrund der Gesamtumstände kann eine Gefährdung nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei bittet daher um Mithilfe in der Bevölkerung. Hinweise nimmt das Polizeihauptrevier Wismar unter der Telefonnummer 03841/203-224 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Update:

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Vermisstensuche nach der 15-jährigen Anne-Kathrin F. (Foto links). Diese wurden letztmalig am Sonnabend, 11. Juli 2020 gegen 20 Uhr durch eine Betreuerin in der Ortschaft Proseken gesehen. Seitdem ist der Aufenthaltsort der Jugendlichen unbekannt.

Zur Personenbeschreibung ist Folgendes bekannt:

-  Größe 170 cm
-  Sehr dünn
-  45 kg
-  mittelblond

Bekleidung:
-  unbekannt

Aufgrund der Gesamtumstände kann eine Gefährdung nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei bittet daher um Mithilfe in der Bevölkerung. Hinweise nimmt das Polizeihauptrevier Wismar unter der Telefonnummer 03841/203-224 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

UPDATE: die beiden Mädchen sind wieder da. Die Suchmeldung ist aufgehoben.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK