Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
13.08.2020, 10:21 Uhr  //  Stadtgeschehen

Leben in und am See mit Kindern erkunden

Leben in und am See mit Kindern erkunden
 Eva Rieber (Bild) NABU Mecklenburg-Vorpommern (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Die zahlreichen Seen in Schwerin haben unweigerlich eine große Bedeutung für die Bewohner der Stadt. „Trotzdem kennen viele Schwerinerinnen und Schweriner ihre Seen kaum“, berichtet Eva Rieber vom NABU Mecklenburg-Vorpommern. „Das Leben in Seen läuft größtenteils im Verborgenen ab. Einen kleinen Einblick in die sonst geheime Welt unter Wasser bekommt man aber schon durch kleine Keschertouren am See. An geeigneten Stellen können die selbst mit Kindergartenkindern durchgeführt werden.“

In einer Weiterbildung für Pädagoginnen und Pädagogen von Kitas und Grundschulen wird das Umweltbildungsteam in der Naturschutzstation häufige und besondere Bewohner der Schweriner Seen vorstellen und näher beleuchten. Spiele und Aktionen rund um das Thema Gewässer werden vorgestellt und auch ausprobiert. „Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden selber keschern und dabei lernen, auf was geachtet werden sollte. Abschließend werden wir geeignete Materialien zum Thema Gewässer für Kindergärten und Grundschulen vorstellen“, so Umweltpädagogin Eva Rieber.

Das Seminar findet am 1. September in der Zeit von 10 bis 13 Uhr in der Naturschutzstation Schwerin (Am Strand 9) statt. Wetterangepasste Kleidung und ausreichend Verpflegung bringen die Teilnehmer selbst mit. Es wird ein Teilnehmerbeitrag von 30 Euro pro Person erhoben. Der NABU Mecklenburg-Vorpommern ist staatlich anerkannter Träger der Weiterbildung.

Anmeldungen sind möglich bis zum 25. August in der Naturschutzstation Schwerin (Tel.: 0385-477 33 744, E-Mail: naturschutzstation@nabu-mv.de).

Der NABU Mecklenburg-Vorpommern bietet in der Naturschutzstation Schwerin regelmäßig Seminare zu verschiedenen Naturthemen an, die sich vor allem an Pädagoginnen und Pädagogen in Kitas und Grundschulen richten.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK