Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
13.08.2020, 17:11 Uhr  //  Mecklenburg-Vorpommern

Corona: Höchster Stand seit Anfang Mai – Mehr Bußgeld in M-V

Corona: Höchster Stand seit Anfang Mai – Mehr Bußgeld in M-V
 ar (Bild) ar (Text) // snaktuell.de


Berlin – Die Gesundheitsämter haben nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) innerhalb von 24 Stunden 1445 neue Infektionen gemeldet. Das ist der höchste Stand an Corona-Neuinfektionen seit Anfang Mai 2020. Weiter heißt es in einer Mitteilung: „Dieser Trend ist beunruhigend“.

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es laut Ministerien fünf neue Coronavirus-Fälle; am Vortag waren es zwei. In Mecklenburg-Vorpommern gilt seit heute ein neuer Bußgeld-Katalog. Wer keine Maske im öffentlichen Nahverkehr trägt, muss mit einem Bußgeld von 150 Euro rechnen. Verstöße gegen eine vom Gesundheitsamt verhängte Quarantäne werden mit mindestens 500 Euro sanktioniert.

Für Schleswig-Holstein wurden 39 Fälle registriert. Am Tag zuvor waren es 55. In Niedersachsen gibt es 97 neue Infektionen, am 12.8. waren es 74. Hamburg heute (13.8.) gemeldet: 47. Gestern 48.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK