Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
18.08.2020, 19:26 Uhr  //  Blaulicht

Kripo Ludwigslust sucht Zeugen nach Einbrüchen in zwei Wohnhäuser

Kripo Ludwigslust sucht Zeugen nach Einbrüchen in zwei Wohnhäuser
 rkr (Bild) POL-SN (Text) // presseportal.de


Ludwigslust (ots) - Durch aufhebeln einer Tür gelangten am Montag (17.8.) bisher unbekannte Täter in ein Wohnhaus in Grabow. Das Einfamilienhaus befindet sich in einer Siedlung, in der Albert-Schweizer-Straße.

Der Einbruch erfolgte am Tag, als niemand im Haus war. Sämtliche Räume wurden durchwühlt, der oder die Täter ließen Schmuck und Bargeld mitgehen.

Als die Hausbewohner von der Arbeit zurückkehrten, wurde der Einbruch festgestellt. Zeugen beschrieben einen weißen Caddy, der nicht in die Wohnsiedlung gehört. Das Kennzeichen konnte nicht erkannt werden.

In der Ortslage Klein Laasch brachen am gleichen Tag Täter in ein Haus, im Wiesenweg, ein. Hier wurde die Terrassentür aufgehebelt und anschließend das Wohnhaus durchwühlt. Mitgenommen wurde Bargeld und Schmuck.

Nach ersten Ermittlungen, Spurensicherungen und Zeugenbefragungen an beiden Tatorten gibt es Hinweise auf einen Tatzusammenhang. Offenbar wurden die Wohnsiedlungen ausgekundschaftet, klargemacht, ob sich Personen in den Wohnhäusern aufhielten.

In Klein Laasch klingelte ein junger Mann unter fadenscheinigen Gründen an einer Haustür, verließ dann aber unverrichteter Dinge das Grundstück.

Beschrieben wurde er von der Zeugin wie folgt: 20-25 Jahre, ca. 170 cm, normale Statur, südländischer Phänotyp, dunkle gewellte Haare, gepflegtes Erscheinungsbild, weißes Poloshirt mit Emblem, schwarze lange Hose, schwarze Schuhe.

Hinweise bitte telefonisch an den Kriminaldauerdienst Ludwigslust unter 03874/411-156 oder per Internetwache unter www.polizei.mvnet.de


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK