Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
20.08.2020, 09:02 Uhr  //  Kultur

Ein junger Bartkauz für den Wildpark-MV

Ein junger Bartkauz für den Wildpark-MV
 Wildpark-MV/Anja Wrzesinski (Bild) + (Text) // snaktuell.de


Güstrow - Die zwei Monate alte Eulendame ist nicht ganz ausgefiedert und muss noch ein kleines Stückchen wachsen, erkundet aber bereits mutig ihr neues Zuhause im Wildpark-MV. Der junge Bartkauz ist der neue Mitbewohner der Schneeeulen in der begehbaren Freiflugvoliere im Damwildgehege. Damit kann sich das Wildpark-Team über eine weitere neue Eulenart freuen. Ein Männchen sowie ein weiteres Pärchen sollen in den nächsten Wochen folgen.

Der Bartkauz ist der größte Vertreter der Käuze und hat seinen Namen von dem schwarzen Streifen unterhalb des Schnabels, ähnlich eines Bartes. Eigentlich sind Bartkäuze Einzelgänger, zeigen sich aber sehr tolerant – einem friedlichen WG-Leben steht also nichts im Wege.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK