Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
24.08.2020, 18:43 Uhr  //  Blaulicht

13-Jähriger bei Fahrstunde auf der Autobahn gestoppt

13-Jähriger bei Fahrstunde auf der Autobahn gestoppt
 rkr (Bild) POL-LWL (Text) // presseportal.de


Gallin / Stolpe (ots) - Die Polizei hat am Sonntagmittag auf der BAB 24 bei Gallin einen 13-jährigen am Steuer eines ungarischen PKW festgestellt und gestoppt. Wie sich bei der Kontrolle herausstellte, saß der Vater des Minderjährigen auf dem Beifahrersitz des Volvos und ließ diesen das Fahrzeug führen. Der 53-jährige Ungar gab den Beamten zu verstehen, dass er Fahrlehrer in seinem Heimatland sei und räumte ein, dass er seinem Sohn hier das Fahren beibringen wollte.

Der 13-jährige war bereits seit Neustadt-Glewe mit dem Fahrzeug auf der Autobahn in Fahrtrichtung Hamburg unterwegs gewesen. Auf der Rückbank des Volvo befand sich außerdem ein weiterer Sohn des Mannes. Die Beamten belehrten die Personen und untersagten dem Minderjährigen die Weiterfahrt.

Es wurde Strafanzeige wegen des Fahrens ohne gültige Fahrerlaubnis gegen den Fahrzeugführer erstattet. Auch sein Vater muss nun mit einer Anzeige rechnen, denn auch das Zulassen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis stellt eine Straftat nach dem Straßenverkehrsgesetz dar. Außerdem wurde eine Sicherheitsleistung zur Sicherstellung des Strafverfahrens in Höhe von 500,-EUR erhoben.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK