Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
29.08.2020, 08:18 Uhr  //  Sport

FC Mecklenburg Schwerin feiert Auftaktsieg in der Verbandsliga

FC Mecklenburg Schwerin feiert Auftaktsieg in der Verbandsliga
 Carten Darsow (Bild) rk (Text) // snaktuell.de


Schwerin – Der 1. Spieltag in der Verbandsliga brachte dem FC Mecklenburg Schwerin gleich den ersten Dreier. Am Freitagabend siegte das Team der Landeshauptstadt im Sportpark Lankow gegen den SV Warnemünde vor 343 Zuschauern durch einen Treffer von Nico Zapel in der 70. Minute mit 1:0 (0:0).

Fast wäre es bescheiden losgegangen. Die Gäste trafen bereits nach drei Minuten ins Netz, doch der Treffer wurde wegen Abseits aberkannt. Mehr passierte im ersten Durchgang nicht. Dafür wurde es direkt nach Seitenwechsel spannender, denn es gab einen Foulelfmeter für den FCM. Thorben Wurr (49.) zielte zu genau und traf den Pfosten. Zehn Minuten später vergab auch Jan Lachnitt die Führung. Für die sorgte dann allerdings Zapel, der eine Vorlage von Justin Werder zum 1:0 für die Schweriner versenkte. Wurr (80.) hatte die Möglichkeit noch auf 2:0 zu erhöhen, doch auch hier ging die Kugel nicht über die Linie. Am Ende stand ein knapper Sieg für die Mecklenburger zu Buche.

Schwerins Coach Stefan Lau sagte zu SN-AKTUELL: „Wir haben im ersten Durchgang einfach nicht die gewohnte Qualität auf den Platz gebracht. Von Minute zu Minute wird es dann natürlich nicht leichter gegen einen Gegner, der leidenschaftlich verteidigt. Am Ende sind wir glücklich über den knappen Erfolg. Einzig die drei Punkte zählen.“

In einem zweiten Spiel des Abends besiegte der FC Schönberg 95 den Malchower SV mit 3:2 (1:2).

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK