Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
06.09.2020, 13:48 Uhr  //  Stadtgeschehen

Tag der Ruhe mit 50. Jubiläum vereint

Tag der Ruhe mit 50. Jubiläum vereint
 rkr (Bild) maxpress (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Schon im April hätte das 50. Jubiläum des Waldfriedhofs gefeiert werden sollen. Doch der geplante Tag der offenen Tür musste den Corona-Schutzmaßnahmen weichen. Der Tag der Ruhe am 13. September, der sonst auf dem Alten Friedhof stattfindet, vereint deshalb zwei Aspekte: Den Ehrentag des Waldfriedhofs und die etablierte Veranstaltung, denn es ist bereits der 18. Tag der Ruhe. Oberbürgermeister Dr. Rico Badenschier wird ihn um 11 Uhr eröffnen.

Danach folgt eine Vielzahl attraktiver Angebote: Führungen, Vorträge und eine digitale Fotoausstellung mit Impressionen des Waldfriedhofs erwarten die Interessierten genauso wie Filme und Musik. Wer möchte, wird mit Gleichgesinnten vor Ort ins Gespräch kommen können – zum Beispiel bei einem Rundgang zu dort ruhenden Persönlichkeiten oder zu verschiedenen Grabarten. Eine Führung für Kinder gibt es ebenfalls. Ein Blick hinter die Kulissen des Krematoriums ist genauso möglich wie das Kennenlernen der Steinmetzerei oder der täglichen Arbeit in der Friedhofsgärtnerei. Auch das Trauercafé, der Hospizverein Schwerin e.V. und der Förderverein Alter Friedhof Schwerin informieren über ihr Engagement.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK