Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
20.06.2013, 16:29 Uhr  //  Stadtgeschehen

Motorradfahrer bei Verkehrskontrolle durchgebrochen

Motorradfahrer bei Verkehrskontrolle durchgebrochen
 SN-Aktuell (Bild) POL-SN (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Als ein Motorradfahrer mit Wismarer Kennzeichen die Polizeikelle sah, gab er Vollgas und hielt auf den Polizeibeamten zu. Dieser drehte sich schnell bei Seite, so dass es glücklicherweise zu keiner Berührung mit dem Krad kam. Anschließend flüchtete der Fahrer mit seiner schwarzen Honda in Richtung Sieben Seen Center. So geschehen am Mittwochnachmittag auf der Umgehungsstraße, B106 Abfahrt Wittenförden/Neumühle. Aufgefallen war der Mann mit dem Krad weil er im fließenden Verkehr zwischen den PKWs \"Lückenspringen\" veranstaltete. Die sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Anhand des festgestellten Kennzeichens konnten die Beamten allerdings feststellen, dass der Halter des Krades nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Eine sehr gute Täterbeschreibung durch den Polizeibeamten liegt vor. Die Kriminalpolizei hat zu dieser Sache die Ermittlung übernommen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK