Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.10.2020, 19:36 Uhr  //  Stadtgeschehen

Tests bei Spielerinnen des SV Grün-Weiß zeigten keine Infektion an

Tests bei Spielerinnen des SV Grün-Weiß zeigten keine Infektion an
 rkr (Bild) Landeshauptstadt Schwerin (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Die Testergebnisse für die neun Handball-Spielerinnen des SV Grün-Weiß Schwerin liegen vor. Alle Tests waren negativ und zeigten keine Infektion mit dem neuartigen Corona-Virus an. Die neuen Feldspielerinnen der A-Jugend hatten am 3. Oktober  bei einem Auswärtsspiel Kontakt zu einer Spielerin des gegnerischen Vereins VfL Bad Schwartau, die  positiv auf das Corona-Virus getestet worden war. Die 14-tägige Quarantäne für die Spielerinnen im Alter zwischen 15 und 18 Jahren besteht weiter, sodass auch der Schulbesuch ausgesetzt ist. Für die zum Auswärtsspiel mitgereisten Betreuer und Offiziellen legte das Gesundheitsamt keine Tests und Isolationsmaßnahmen fest. Dieser Personenkreis wurde gebeten, auf Symptome einer möglichen Infektion zu achten.

In der Landeshauptstadt gibt es derzeit drei aktive Infektionen. Von den 135 Menschen, die sich mit dem neuartigen Corona-Virus infiziert hatten, sind 132 bereits genesen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK