Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
21.06.2013, 09:54 Uhr  //  Blaulicht

72 jähriger in Rostocker Schwimmhalle verunglückt

72 jähriger in Rostocker Schwimmhalle verunglückt
 SN-Aktuell (Bild) polmv (Text) // www.snaktuell.de


Rostock - Ein 72 jähriger Mann wurde heute gegen 12:30 Uhr durch einen Rettungsschwimmer der Schwimmhalle in Rostock-Gehlsdorf leblos auf dem Beckenboden treibend festgestellt. Der Rettungsschwimmer brachte den Mann unverzüglich an den Beckenrand und begann mit der Reanimation. Das Wasser war an der Stelle 1,80 m tief. In der Schwimmhalle befanden sich noch einige andere Badegäste, aber nach jetzigem Ermittlungsstand hatte niemand das Untergehen des älteren Mannes mitbekommen. Die Reanimation war erfolgreich und er wurde ins Rostocker Klinikum verbracht. Die Polizei kann eine Straftat oder ein Fremdverschulden ausschließen. Eher ist ein medizinisches Problem als Ursache für den Unfall zu vermuten.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK