Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
02.11.2020, 18:47 Uhr  //  Stadtgeschehen

Großflächige Schmierereien an Zügen

Großflächige Schmierereien an Zügen
 sna (Bild) BPOL-HRO (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Beamte der Bundespolizeiinspektion Rostock stellten am gestrigen Sonntag gegen 4.10 Uhr fest, dass unbekannte Täter zwei in der Abstellanlage am Hauptbahnhof Schwerin abgestellte Wagenparks der Deutschen Bahn AG (DB AG) und einen Wagenpark der Ostdeutschen Eisenbahn GmbH (ODEG) großflächig besprüht haben. Es wurden verschiedene Schriftzüge in den Farben blau, gelb, schwarz, weiß und silbergrau in einer Gesamtgröße von ca. 80 Quadratmetern angebracht.

Die Bundespolizei hat eine Anzeige wegen Sachbeschädigung gegen den bzw. die unbekannten Täter aufgenommen. Zur Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden. Über die betreffenden Eisenbahnunternehmen wurde die Beseitigung der Schmierereien veranlasst.

In diesem Zusammenhang sucht die Bundespolizei Zeugen. Wer hat am letzten Wochenende auffällige Personen am Bahnhof Schwerin bzw. in unmittelbarer Nähe beobachtet oder kann sonstige sachdienliche Hinweise zum Sachverhalt geben.

Diese nimmt die Bundespolizeiinspektion Rostock unter der Telefon-Nr. 0381 2083 -1111 oder -1112 entgegen. Darüber hinaus können jederzeit über die kostenfreie Hotline der Bundespolizei 0800 6 888 000 oder jede andere Polizeidienststelle Angaben gemacht werden.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK