Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
02.11.2020, 20:54 Uhr  //  Blaulicht

Polizei bittet um Hinweise zu Körperverletzungsdelikt in Hagenow

Polizei bittet um Hinweise zu Körperverletzungsdelikt in Hagenow
 POL-ME (Bild) POL-LWL (Text) // presseportal.de


Hagenow (ots) - Nach einem tätlichen Angriff am späten Samstagnachmittag in Hagenow, bei dem zwei Männer leicht verletzt wurden, bittet die Polizei um Hinweise zu diesem Vorfall.

Ersten Ermittlungen zufolge sollen zwei unbekannte Tatverdächtige zwei andere Männer mit Reizgas besprüht und eines der beiden Opfer zudem geschlagen haben. Der Vorfall ereignete sich gegen 17.45 Uhr an der Straßenkreuzung Söringstraße/Hamburger Straße. Zunächst soll es zu einer kurzen verbalen Auseinandersetzung zwischen den Tatverdächtigen und eines der beiden Opfer gekommen sein. In weiterer Folge sollen die Täter auf ihr Opfer eingeschlagen und anschließend Reizgas gegen den 46-jährigen deutschen Mann angewendet haben. Ein Bekannter wollte dem Opfer zur Hilfe eilen und wurde den Aussagen zufolge ebenfalls von den Tätern mit Reizgas angegriffen.

Daraufhin seien die Täter, die den Angaben der Opfer zufolge augenscheinlich arabischer Herkunft sein sollen, geflüchtet. Das 46-jährige Opfer wurde anschließend ambulant im Krankenhaus behandelt. Die Polizei ermittelt jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet um Hinweise zum Tatgeschehen bzw. zu den Tatverdächtigen, die jeweils von schlanker Gestalt und ca. 170 bzw. 180 Zentimeter groß sind. Hinweise nimmt die Polizei in Hagenow (Tel. 03886/ 6310) entgegen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK