Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
10.11.2020, 18:27 Uhr  //  Blaulicht

LKW kippte um: Fahrer vermutlich eingeschlafen

LKW kippte um: Fahrer vermutlich eingeschlafen
 POL-REK (Bild) POL-LWL (Text) // presseportal.de


Neustadt-Glewe/ Stolpe (ots) - Sekundenschlaf war vermutlich die Ursache für einen LKW- Unfall am frühen Dienstagmorgen auf der BAB 24 bei Neustadt-Glewe.

Das Fahrzeug war gegen 03:40 Uhr nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und anschließend im angrenzenden Graben auf die Seite gekippt. Dabei wurde der 63-jährige Fahrer, der unverletzt blieb, in der Fahrerkabine eingeklemmt.

Feuerwehrleute befreiten wenig später den aus der Slowakei stammenden Unfallfahrer, der eigenen Angaben zufolge am Steuer seines LKW eingeschlafen war. Am Fahrzeug entstand ein vorläufig geschätzter Sachschaden in Höhe von 12.000 Euro. Gegen den Fahrer hat die Polizei Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet. Aktuell ist die rechte Fahrspur im Zuge der Bergung des Fahrzeuges gesperrt.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK