Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
22.12.2020, 18:13 Uhr  //  Stadtgeschehen

24 Corona-Neuinfektionen am Dienstag in Schwerin gemeldet

24 Corona-Neuinfektionen am Dienstag in Schwerin gemeldet
 rkr (Bild) Landeshauptstadt Schwerin (Text) // snaktuell.de


Schwerin - In der Landeshauptstadt sind am Dienstag 24 neue Corona-Infektionen zu verzeichnen. Im Krankenhaus müssen aktuell 23 Frauen und Männer behandelt werden, vier davon intensivmedizinisch.

14 Neuinfektionen wurden dem Gesundheitsamt über Hausärzte gemeldet, die Patienten mit Symptomen behandelt und getestet haben. Derzeit läuft für diese Personen die Kontaktermittlung durch das Gesundheitsamt. Bei 3 Neuinfektionen handelt es sich um Kontaktpersonen, die sich bereits in Quarantäne befanden. Auch die Helios-Klinik hat insgesamt 6 weitere Infektionen - 4 Patienten und 2 Mitarbeiter - gemeldet. Ein positives Testergebnis resultiert aus der Nachtestung einer Mitarbeiterin aus dem Augustenstift, die in einem schon unter Quarantäne stehenden Wohnbereiche arbeitete.

Die Tests in einem bisher noch nicht von Infektionen betroffenen Wohnbereich des Augustenstifts waren bislang alle negativ. Heute hat das mobile Abstrichteam des Gesundheitsamtes Tests in drei Sozius-Einrichtungen vorgenommen, zu denen Pflegekräfte in Kontakt standen, die positiv getestet wurden.

Die Gesamtzahl der Infektionen in Schwerin ist seit Beginn der Pandemie auf 756 gestiegen, abzüglich der 468 Genesenen und 9 Verstorbenen gibt es derzeit 279 aktive Infektionen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 160 Infizierten pro 100.000 Einwohner.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK