Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
12.01.2021, 19:26 Uhr  //  Stadtgeschehen

13-Jähriger auf Abwegen

13-Jähriger auf Abwegen
 cm (Bild) BPOL-HRO (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - In den gestrigen Abendstunden gegen 18.30 wurde ein 13-Jähriger im Zug von Rostock nach Schwerin ohne den erforderlichen Fahrausweis und ohne Barmittel durch den Zugbegleiter angetroffen. Dieser schien offensichtlich alleinreisend zu sein, da sich keine weiteren zu ihm gehörenden Personen zu erkennen gaben.

Daraufhin wurden durch den Zugbegleiter die Bundespolizisten des Reviers Schwerin informiert, welche den Jungen am Hauptbahnhof Schwerin in Empfang nahmen. Diese konnten ermitteln, dass der Junge sich unerlaubt von seinem Wohnsitz entfernt hat.

Weiterhin wurde bekannt, dass der junge Mann auf der Zugfahrt versucht hat, einer älteren Dame ihr Fahrrad zu entwenden, was ihm jedoch nicht gelang. Stattdessen nahm er ihre Gehstütze weg, die diese jedoch aus eigener Kraft wiedererlangen konnte.

Im Anschluss an die Ermittlungen wurde versucht, die Fürsorgeberechtigten zu informieren, welche allerdings nicht erreichbar waren, Der Junge wurde daraufhin zur weiteren Veranlassung dem Kinder- und Jugendnotdienst in Schwerin übergeben.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK