Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
22.06.2013, 21:52 Uhr  //  Blaulicht

Einsatz wegen des Verdachtes ausströmender Giftstoffe

Einsatz wegen des Verdachtes ausströmender Giftstoffe
 SN-Aktuell (Bild) polmv (Text) // www.snaktuell.de


Güstrow - Am 22.06.13 löste kurz vor 17:00 Uhr eine Rauch-und Brandmeldung im MQD- Institut für Analytik und Hygiene in der Güstrower Speicherstraße einen Großeinsatz der Freiwilligen Feierwehr Güstrow mit Unterstützung der örtlichen Polizei aus. Die Feuerwehr kam aufgrund des hohen Gefahrenpotentials möglicher ausströmender Giftstoffe mit 10 Einsatzfahrzeugen sowie dem Gefahrgutfahrzeug und einem DRK-Wagen Rettungswagen und 50 Kameraden zum Einsatz.

Die angrenzende Veranstaltungshalle „Viehhalle“, in der eine DRK-Veranstaltung andauerte, musste evakuiert und die Straße komplett gesperrt werden. Nach einer halben Stunde konnte die FFW allerdings Entwarnung geben. Es war kein offener Brand ausgebrochen und auch keinerlei Giftstoffe waren entwichen. Ursache für die Alarmauslösung war ein defekter Abzug an einem Verbrennungsofens für Milchpulver.

Die Veranstaltung in der Viehhalle konnte anschließend weiter stattfinden.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK