Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.03.2021, 10:23 Uhr  //  Mecklenburg-Vorpommern

Falscher Bankmitarbeiter am Telefon bleibt erfolglos

Falscher Bankmitarbeiter am Telefon bleibt erfolglos
 sna (Bild) POL-HWI (Text) // presseportal.de


Rehna (ots) - Am gestrigen Montag wurde der Kontaktbeamte der Polizeistation Rehna über einen versuchten Trickbetrug zum Nachteil einer älteren Dame aus Rehna informiert.

Offenbar hat sich ein vermeintlicher Bankmitarbeiter bei der 82-jährigen Frau gemeldet und diese in einem längeren Gespräch davon überzeugen können, eine vierstellige Summe von ihrem Bankkonto abzuholen. Da das Bankinstitut zu dieser Zeit jedoch geschlossen war, entstand der Angerufenen kein finanzieller Schaden.

Die Polizei rät:
Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Es ist nicht unhöflich, wenn Sie einfach auflegen. Geben Sie am Telefon keine Details zu ihren finanziellen Verhältnissen preis. Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen. Bitte sprechen Sie insbesondere mit älteren Verwandten oder Bekannten in Ihrem im Umfeld über die vielfältigen Maschen der Trickbetrüger.

Tipps zum Thema Trickbetrug finden sich unter https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/.

Insoweit keine gesonderte Erwähnung stattfindet, handelt es sich um deutsche Staatsangehörige.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK