Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
25.03.2021, 20:28 Uhr  //  Stadtgeschehen

Kita „Igelkinder“ bleibt am Freitag geschlossen

Kita „Igelkinder“ bleibt am Freitag geschlossen
 rkr (Bild) Landeshauptstadt Schwerin (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Die Infektion einer Mitarbeiterin der Kita „Igelkinder“ hatte am Donnerstag eine Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes zur Folge.  Betroffen sind alle Krippenkinder, die am Montag und Dienstag in der Einrichtung betreut wurden, sowie fast alle Erzieherinnen. Die Kontaktermittlung durch das Gesundheitsamt dauert an. Die Allgemeinverfügung über die Quarantäne wurde unter www.schwerin.de/bekanntmachungen veröffentlicht. Laut Kita-Träger bleibt die Kita am Freitag wegen der Vielzahl der betroffenen Erzieherinnen geschlossen.

Mit 12 Neuinfektionen am Donnerstag bleibt die 7-Tage-Inzidenz in der Landeshauptstadt bei 83,6 Fällen je 100.000 Einwohner. Unter den Neumeldungen sind 4 Kontaktpersonen in der Quarantäne, aber auch 8 Infektionen, die von Hausärzten festgestellt wurden. Aktuell gibt es in der Landeshauptstadt 290 aktive Infektionen (absolut 1949). 1568 Frauen und Männer gelten als genesen. In der Klinik werden aktuell 9 erkrankte Schwerinerinnen und Schweriner behandelt. Es wurde kein weiterer Todesfall gemeldet.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK