Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
15.04.2021, 17:27 Uhr  //  Stadtgeschehen

Halbseitige Sperrung: Johannesstraße zwischen Haus-Nr. 19 und 23

Halbseitige Sperrung: Johannesstraße zwischen Haus-Nr. 19 und 23
 rkr (Bild) Landeshauptstadt Schwerin (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Die bereits bestehende Sperrung des Gehweges in der Johannesstraße zwischen der Haus-Nr. 19 und 23 muss ab heute Nachmittag (15. April 2021) bis zur Fahrbahnmitte ausgedehnt werden. Grund dafür sind zunehmende Risse der Giebelwand des Gebäudes Johannesstraße 23, die die Standsicherheit des Giebels gefährden.

Ein Anwohner informierte die städtische Bauaufsicht über die Veränderungen an der Giebelwand. Ein von der Stadt daraufhin beauftragter Prüfstatiker begutachtete das Gebäude und hat eine deutliche Zunahme der Verformung und Risse der Wand festgestellt.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK