Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
16.04.2021, 19:07 Uhr  //  Stadtgeschehen

16 Neuinfektion in Schwerin: Drei Gemeinschaftseinrichtungen betroffen

16 Neuinfektion in Schwerin: Drei Gemeinschaftseinrichtungen betroffen
 cm (Bild) Landeshauptstadt Schwerin (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Mit 16 Neuinfektionen am Freitag liegt die 7-Tage-Inzidenz in der Landeshauptstadt bei 167,3 Fällen je 100.000 Einwohner. 9 Neuinfektionen entfallen auf Kontaktpersonen in der Quarantäne, 4 betreffen Patienten, die von Hausärzten behandelt und getestet wurden. Zwei Infektionen wurden aus der Helios Klinik Schwerin gemeldet, eine weitere von einem auswärtigen Gesundheitsamt. Drei Gemeinschaftseinrichtungen sind betroffen: die Nils Holgersson Grundschule, die Erich-Weinert-Schule sowie die Berufliche Schule Gesundheit und Sozialwesen. Die Kontaktermittlungen des Gesundheitsamtes dauern teilweise noch an. Die Zahl der aktiven Infektionen liegt jetzt in Schwerin bei 375 (absolut 2296). 11 Schwerinerinnen und Schweriner werden im Krankenhaus behandelt.

Seit Mittwoch gilt in Schwerin eine Ausgangsbeschränkung (21 - 6 Uhr). Ab Montag sind Schulen und Kitas geschlossen. Weitere Maßnahmen wie die weitgehende Schließung des Einzelhandels sind am Freitag in Kraft getreten. Näheres ist in Allgemeinverfügungen geregelt, die unter www.schwerin.de/bekanntmachungen veröffentlicht wurden.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK