Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
22.04.2021, 10:26 Uhr  //  Stadtgeschehen

Wann kommt der Kuckuck nach Schwerin?

Wann kommt der Kuckuck nach Schwerin?
 Tom Dove (Bild) NABU Mecklenburg-Vorpommern (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Etwas später als im vergangenen Jahr werden nun die Temperaturen auch anhaltend milder. Wenn der erste Kuckuck-Ruf erklingt, ist der Frühling für viele Menschen endlich angekommen. Der NABU Mecklenburg-Vorpommern ruft Naturfreunde aus Schwerin auch in diesem Jahr dazu auf, ihren ersten Kuckuck des Jahres zu melden.

„Die gesammelten Daten helfen uns herauszufinden, ob sich die Ankunftszeit des Kuckucks als Anpassung an den Klimawandel langfristig verändert“, sagt Benjamin Weigelt vom NABU Mecklenburg-Vorpommern, der die Daten aufnimmt und auswertet. „Da der Kuckuck-Bestand in Deutschland rückläufig ist, geben solche gesammelten Daten wichtige Auskunft über die Bestandsentwicklung und regionale Besonderheiten.“ Meldungen können direkt online über die Projektseite auf www.NABU-MV.de in die Naturgucker-Datenbank eingetragen werden. Aber aufgepasst, es besteht Verwechslungsgefahr: Der kurze, prägnante Kuckuck-Ruf kann manchmal mit dem ähnlich klingenden, langgezogenen Balzruf der Türkentaube verwechselt werden.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK