Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
30.04.2021, 08:32 Uhr  //  Mecklenburg-Vorpommern

Impfkampagne vom Dorf

Impfkampagne vom Dorf
 Schloss Dreilützow (Bild) Stefan Baerens (Text) // snaktuell.de


Dreilützow - Zwei neue Motive erweitern nun die Postkartenserie vom Schloss Dreilützow, welche darauf abzielt, Menschen für die Notwendigkeit des Impfens zu sensibilisieren. Die Motive „Auf den Inhalt kommt es an“ und „Einer für alle, alle für einen“ vervollständigen nun die „Impfkampagne vom Dorf“, wie die Organisatoren ihre Aktion gerne nennen. Mit nun insgesamt 13 originellen Motiven werben die vor allem jungen Leute für eine hohe Impfbereitschaft in den nächsten Monaten.

Auch der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier fand in einem Brief schon lobende Worte für diese Aktion. Die Erstellung der beiden neuen Karten wurde vom Bundesprogramm Demokratie leben im Landkreis Ludwigslust-Parchim unterstützt. Zu finden sind die Karten in den Caritaseinrichtungen der Region Schwerin und in den Schullandheimen von Mecklenburg-Vorpommern.

Wer sich alle Karten ansehen möchte, findet diese in der Mediathek auf der Internetseite von Schloss Dreilützow unter: www.schloss-dreiluetzow.de/postkarten.htm. Die Organisatoren der Aktion verweisen darauf, dass gerne Firmen, Verwaltungen oder Organisatoren diese Kartenmotive für den eigenen Gebrauch nachdrucken lassen können.

In den nächsten Wochen wird es wichtig sein, dass viele Menschen sich impfen lassen, um dem Virus Contra zu geben, sagen die Macher der Karten. 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK